Filiale Bad Vilbel Tel 06101 / 21 58 / Standort / Filiale Frankfurt a.M. Tel 069 / 56 18 23 / Standort

Andreas Bovet

im Interview.

Warum ist Schlaf überhaupt wichtig?

Im Schlaf regeneriert der Körper! Vor allem der Herzmuskel wird erneuert und der Tagesspeicher im Gehirn wird quasi in den Tiefenspeicher geschoben. Wenn wir nicht ungestört und erholsam schlafen, ist unsere Gesundheit nachhaltig gestört. Alles, was man sich am Tag Gutes getan hat- gut essen, ausreichend Wasser trinken- kommt in der Nacht nicht dort an, wenn wir „schlecht“ schlafen. Schlafen ist eben nicht nur Augen zu- Augen wieder auf- sondern der Schlaf ist enorm wichtig für unsere körperliche und geistige Gesundheit.

 

Was ist wichtig bei der Wahl der Matratze und dem Lattenrost?

Am wichtigsten ist, dass man sich wohl fühlt und die Matratze und der Lattenrost oder das Schlafsystem tatsächlich hinsichtlich Zonierung, Festigkeit und Stützverhalten passt. Wichtig ist, dass man bei der Wahl der Matratze den richtigen Partner an seiner Seite hat. Ich meine nicht den Schlafpartner, sondern den Schlafberater. Wenn die richtigen Fragen gestellt werden und ehrlich geantwortet wird, kann das richtige Schlafsystem gefunden werden. Am besten ist es, man lässt sich richtig darauf ein, nimmt sich Zeit, ist dabei bequem angezogen und schaltet Gedanken aus.

 

Wie funktioniert eine Schlafberatung?

Im Allgemeinen werden sehr viele Fragen gestellt. Wir machen das, um möglichst viel über den Menschen zu erfahren, der gerade vor uns steht. Gewohnheiten, Diagnosen, Schlafverhalten- das alles ist wichtig, um zu erkennen, welche Matratze, welcher Lattenrost, welches Bettgestell, welche Bettdecke, welches Kissen und oder welches Zubehör für diese Person wichtig ist. Ein erholsamer und regenerativer Schlaf ist nämlich ganz individuell.

 

Welche Auswirkungen kann die Bettdecke auf den Schlaf haben?

Die Bettdecke ist mitverantwortlich für das Bettklima und die sogenannte Betthöhle. Sie wärmt oder kühlt und sollte den Schlaf fördern und nicht stören. Ist die Decke zu schwer oder zu kalt, gibt es einen Weckreiz und der Schlaf ist gestört. Die Decke sollte also individuell auf Bedürfnisse abgestimmt sein und die Erholung fördern.

 

Wann klingelt der Wecker bei Ihnen?

Um 6.30 Uhr! Mein Hund weckt mich meistens früher, wenn er raus will. Noch wichtiger ist ihm allerdings das Frühstück.

 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich, ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Mail info@betten-raab.de

Tel 069 / 56 18 23

Eva Bovet

im Interview.

Wann schlafen Sie ein?

Ich schlafe ein, wenn ich müde bin. Mir geht es dabei ähnlich wie vielen: Manchmal schlafe ich schon auf dem Sofa beim Fernsehen ein. Wenn alles seinen geplanten Gang geht, versuche ich, gegen 23 Uhr ins Bett zu gehen, am besten ohne Handy und ohne zu grelles Licht. Vorher wird das Schlafzimmer nochmal ordentlich gelüftet und dann schlafe ich ganz schnell ein.

 

Wie beeinflusst das Kopfkissen den Schlaf?

Das Kopfkissen stütz den Kopf und den Hals. Es sollte den Raum zwischen Kopf und Matratze dabei ausfüllen. Oft werden Kissen in 80/80 cm benutzt, die einen „Kissenkampf“ in der Nacht notwendig machen. Man merkt instinktiv, dass irgendwas nicht stimmt und ist die ganze Nacht am zurecht knuddeln und versucht so, dass Kissen in der gewünschten Höhe an die gewünschte Stell zu bringen. Das stört den Schlaf und nervt. Am besten, das Kissen beeinflusst den Schlaf positiv, indem es angenehm stütz, vielleicht trotzdem etwas kuschelig ist und den schweren Kopf wohlig bettet.

 

Welche Fragen stellen Sie bei einer Schlafberatung?

Zuerst werden die technischen Daten herausgefunden; Wie groß ist das Bett? Ist es ein Doppelbett oder ein Einzelbett? Was soll erneuert werden? Erfragt werden oft auch klimatische oder hygienische Fakten; Wie ist die Temperatur im Schlafzimmer? Gibt es einen Bettkasten oder ist das Bett nach unten frei? Wird viel geschwitzt? Gibt es Allergien? Dann geht es um die individuellen Schlafbedürfnisse; Wie ist der Schlaf? Gibt es Einschränkungen oder Diagnosen? Wie fühlt man sich morgens, wie fühlt man sich abends? .... Während des Gesprächs ergeben sich oft auch och andere und persönliche Anhaltspunkte.

 

Muss das eigene Bett schön aussehen und ordentlich sein?

Nein, es muss einfach passen. Oft sind Bedürfnisse unterschiedlich und so liegen auf vielen Betten unterschiedliche Kissen, unterschiedliche Decken und manchmal noch Seitenschläferkissen, Kuschelkissen oder der Hund oder die Katze. Wichtig ist, dass jeder seine individuelle Schlafstätte so gestaltet, wie es dem eigenen Schlaf zuträglich ist.

 

Warum ist Probeliegen im Geschäft so wichtig?

Nur beim Probeliegen kann man ein Gefühl für die Matratze oder das Schlafsystem bekommen. Der Schlafberater kann sehen, wie man liegt und Korrekturen vornehmen. Schlafen ist individuell und sollte auch so behandelt werden. Was dem Nachbar oder dem Ehemann gefällt, muss mir selber

 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich, ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Mail e.bovet@betten-raab.de

Tel 06101 / 21 58

 

Kontakt

Betten Raab Bad Vilbel

Friedberger Str. 191

61118 Bad Vilbel

Tel 06101 / 21 58

 

Öffnungszeiten

Mo – Fr 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Betten Raab Frankfurt

Schillerstr. 11

60313 Frankfurt a.M.

Tel 069 / 56 18 23

 

Öffnungszeiten

Mo – Fr 10:00 Uhr – 19:00 Uhr

Sa 10:00 Uhr – 18:00 Uhr